Gefördert durch die Kinderfreundliche Kommune Köln

*Köln soll für Euch eine lebenswerte Stadt sein! Ihr wollt mit einem eigenen Projekt etwas bewegen? Dann unterstützen wir Euch mit bis zu 500 €, wenn…

  • Ihr aktuell in Köln wohnt
  • Ihr Köln noch besser und lebenswerter machen möchtet
  • Ihr zwischen 6 – 25 Jahre alt seid
  • Ihr eine konkrete Idee habt und das Projekt bis zum 31.12. abgeschlossen ist
  • Ihr in Eurem eigenen Interesse handelt

Ihr könnt Euch auch melden, wenn Ihr noch keine konkrete Idee habt, aber etwas bewegen wollt. Wir überlegen dann gemeinsam, was Ihr machen könnt. 

FAQ

1. Ihr aktuell in Köln wohnt 2. Ihr Köln noch besser und lebenswerter machen möchtet 3. Ihr zwischen 6 – 25 Jahre alt seid 4. Ihr eine konkrete Idee habt und das Projekt bis zum 31.12. abgeschlossen ist 5. Ihr in Eurem eigenen Interesse handelt

Am Besten direkt bei Christina - 0177 699 65 17 oder per Mail (jugendbuero(ät)koelner-jugendring.de)

1. Ihr stellt einen Antrag alle wichtigen Infos und Unterlagen zum Download findet Ihr auf dieser Seite 2. Der AK Partizipation (verlinkt) entscheidet über Euren Antrag 3. Ihr erhaltet eine Rückmeldung, im besten Falle eine Zusage Herzlichen Glückwünsch, Du bekommst Geld für Dein Projekt! Und jetzt Wir vereinbaren einen Termin, bei dem wir alle offenen Fragen klären und besprechen, wie Du/Ihr Euer Geld bekommt. Es können notfalls 75% der Gesamtsumme als Vorschuss ausgezahlt werden. Grundsätzlich kann eine Auszahlung so erfolgen: Rechnung, Gutschein, Paypal-Guthaben, quittierte Barauszahlung oder nach Vorlage von entsprechenden Original Quittungen. Bei unserem Treffen erhaltet Ihr nochmal alle wichtigen Infos und unterschreibt die Teilnahmebedingungen. 4. Ihr führt Euer Projekt durch Juchuh, es kann losgehen! Denkt bitte daran, alle Original - Quittungen zu sammeln, damit Ihr Euer Geld bekommt. Darüber hinaus macht bitte Fotos und – falls möglich – postet sie (#aufkoelnernacken, @koelnerjugendring), um Euer Projekt zu dokumentieren. 5. Ihr seid fertig Wenn Ihr Euer Projekt durchgeführt habt, nehmt bitte Kontakt mit uns auf. Wir vereinbaren dann einen Termin, zu dem Ihr bitte Folgendes mitbringt:  Übersicht der Ausgaben inklusive Originalbelege, akzeptiert werden  Auswertung in Form von Fotos, Flyern, Filmen, Tonaufnahmen, Berichten Dann können wir das Projekt abrechnen und auswerten

Überschüsse müssen zurückgezahlt werden. Bei Fragen wende dich gerne an uns!

Das Projekt muss in dem beantragten Jahr stattfinden. Sollte euch etwas dazwischen kommen oder Termine sich verschieben. Meldet euch!

Drogen, waffen, Pfand, Nazis, Honorare für Dich/ Euer Projektteam, laufende Kosten von Vereinen (Büromiete, etc.), Kosten für Dinge, die unter das Jugendschutzgesetz fallen (Alkohol, Zigaretten, etc.)

Arrow-up